Spielvorschläge für draussen, drinnen & jedes Wetter

Finde ein passendes Spiel:

Du befindest dich gerade auf der Übersichtsseite der Spiele. Hier findest du Spiele aller Art für jede Spieleranzahl und jede Spielzeit. Gerne kannst du auch selbst Spiele hinzufügen und somit dein Spiel mit der ganzen Community teilen!

Tipps zur Verwendung der Spielsuche:

  • Klicke auf eine Tabellen-Kopfspalte um diese Alphabetisch zu sortieren.
    (Beispiel: Klicke auf Autor um nach Autoren zu sortieren)
  • Benutze das Suchfeld nicht nur um nach Spielnamen zu suchen, sondern auch Kategorien, Niveaus etc. einzugrenzen.
    (Beispiel: Schreibe in das Suchfeld "Kleinkinder" und erhalte nur noch Spiele die mit "Kleinkinder" als Niveau markiert wurden)
  • Verwende das Stern-Symbol, um dir ein Spiel zu merken. Dieses Spiel erscheint dann in deinem Profil - somit kannst du es leicht wieder finden.
  • Klicke auf eine Kategorie, um nur Ergebnisse dieser Kategorie zu erhalten.
Merken Spielname, (Alias Name) Kategorien Autor Anzahl Spieler Spielzeit Niveau Detail Beschreibung
Anschleichen Keine Kategorie Merlin (Wohlen) Etwa 10 Spieler etwa 15 Minuten Detail Alle stehen in einem Kreis und jemand in der Mitte (hat verbundene Augen). Die Personen im Kreis bestimmen jemanden (Person in der Mitte darf es nicht erfahren). Die bestimmte Person muss sich anschleichen. Die in der Mitte stehende Person soll nun herausfinden, woher diese Person kommt. Ziel ist es, dies zu wissen, bevor die anschleichende Person diese am Fuss berührt. Ein Wechsel gibt es, wenn die Person in der Mitte in die richtige Richtung zeigt.
Schoggi-Ässe Keine Kategorie Zora (Pfadi Landskron) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail Alle Mitspieler sitzen in einem Kreis. In der Mitte liegt eine Tafel Schokolade, verpackt mit möglichste vielen Schichten und Materialien. Auch in der Mitte liegen eine Mütze, ein Schal, ein paar Handschuhe und Besteck (Gabel und Messer). Im Uhrzeigersinn würfeln die Mitspieler mit einem Würfel. Würfelt jemand eine 6, muss diese Person alle Kleidungsstücke in der Mitte anziehen und mit Gabel und Messer versuchen die Schokolade auszupacken. Diese Person hat so lange zeit, bis jemand anders eine 6 würfelt. Dann muss sie alles fallen lassen und der Person die Kleidungsstücke geben. usw. Das Spiel ist fertig wenn die ganze Schokoladentafel ausgepackt und aufgegessen ist. Das Spiel geht länger, wenn die Schokolade mit mehreren Schichten eingepackt ist und umgekehrt.
La Banana Keine Kategorie Silencio (Pfadi Wohle) keine Angabe / Egal unter 10 Minuten keine Angabe / Egal Detail Beim Refrain "singen" alle gemeinsam, bei der Strophe ruft jemand vor, und die Gruppe jweils nach, wobei beim ersten Mal nur die erste Strophe gerufen wird, beim zweiten Mal die erste und zweite, bim dritten die erste, zweite und dritte etc. [Refrain] La bana-nana-nanana, me la mangio, me la mangio. La bana-nana-nanana, me la mangio per dessert! [Strophen] - Afferare la 🍌 - Sbucciare la 🍌 - Tagliuzzare la 🍌 - Mangiare la 🍌 - Vomitare la 🍌 - Rimangiare la 🍌 - Digerire la 🍌
Thadäus Tropft (Geiferle) Keine Kategorie Mupf (Pfadi St. Laurentius) Etwa 5 Spieler unter 10 Minuten keine Angabe / Egal Detail Die TN's stehen alle im *Kreis und halten mit dem Gesicht auf den Boden die Zunge raushängen. Das Ziel ist, dass es als nicht (der Zunge entlang) tropft. Der letzte der noch drinn ist hat gewonnen. Die Zunge muss die ganze Zeit sichtbar aus dem mund hängen und wird von Leiter überprüft. Wer die Zunge in den Mund nimmt ist draussen.
Singspiel (Schreimauer, Marktgeschrei) Keine Kategorie Mupf (Pfadi St. Laurentius) Etwa 20 Spieler etwa 15 Minuten Jugendliche Detail Es gibt zwei Gruppen. Einer der Gruppe muss in die Mitte der anderen stehen. Die Gruppe dessen, der in der mitte steht stehen gegenüber (etwa mit 3 Meter abstand in der Reihe). Der TN in der mItte bekommt von den Leiter ein langes wort (zb. Händedesinfektionsmittel) gesagt, dass er dem Team zulärmen muss. Der Hacken daran ist dass das Gegnerteram so laut schreit wie es geht damit das Team das Wort nicht verstehen. Sie haben ca. 1-2 min Zeit und dann wird das Spiel gewechselt.
Prävention (LA, Lebenskompetenzen, Gesundheitsförderung) Keine Kategorie gämschi (Pfadi Wohle) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail Möchtest Du ein Programmpunkt unter Voila (Prophyl, Rüeblichrut, GHK, Fäister, ...) anmelden oder etwas zu Gesundheitsförderung / Prävention lancieren und unterstützung dazu suchst oder einen Austausch wünscht, melde Dich unter: praevention@pbs.ch
Pfadi-Philosophieren Keine Kategorie Sid (Güetli Schaffhausen) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail Beim Pfadiphilosphieren geht es darum sich mit Pfaditraditionen zu beschäftigen und sie zu hinterfragen. Dazu sich ein wenig Körperlich zu bewegen. Pfadiphilosophieren kann sowohl als ruhiges Gespräch aber auch als heftigen Debatte aufgefasst werden. Am besten ist es die gesunde Mischung zu finden. Das besondere ist, dass nach jedem Einwand oder Kundtun einer Meinung alle anderen eine Bewegung machen. In dieser Bewegung zeigt man seine eher negative oder eher positive Einstellung gegenüber des Gesagten. So kann beispielsweise die Positiv-Bewegung ein Purzelbaum und die Negativ-Bewegung ein Froschhüpfer sein. Kommt also die Pfadiphilosophiefrage: -"Kann man Brot eingefrieren?", so werden die Meinungen bereits in den darauffolgenden Turnübungen deutlich. -Der erste in der Runde steigt in die Diskussion mitein, nach seinem Plädoyer folgen wieder die Bewegungen. -Es kann also sein, dass sich die Diskussionsgruppe mit der Zeit lokal verschiebt. Wissenswertes: -Man munkelt eine Pfadigruppe habe pfadiphilosophiert und dabei ausversehen einen Hike absolviert. -Ist die Nein-Bewegung schwieriger als die Ja-Bewegung finden sich tendenziell mehr Befürworter der zuvor genannten Argumente.
Drei Käse hoch (3 Käse hoch) Keine Kategorie Kajal (Pfadi Thierstein Breitenbach) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail Man wählt einen Fänger und eine Person, welche wegrennt aus. Der Rest teilt sich in Zweiergruppen auf und legt sich auf den Boden. Auf der ''Flucht'' darf die flüchtige Person sich neben eine Zweiergruppe legen und somit muss die Person auf der anderen Seite (welche nicht in der Mitte ist) den bisherigen Fänger (neu: Flüchtling) fangen.
Bananenfangis Keine Kategorie Kajal (Pfadi Thierstein Breitenbach) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail 2-3 Bananenfänger gehen auf Bananenjagt. Wird man gefangen muss man wie eine Banane (Hände über dem Kopf zusammen, krumm stehen) stehen bleiben. Die freien Kinder dürfen Bananen befreien, indem sie die Bananen schälen gehen (Arme der Bananen auseinanderziehen). Das Spiel funktioniert in allen Altersklassen, ist jedoch bei Bibern besonders beliebt.
Chumm mit - Gang weg! Keine Kategorie Kajal (Pfadi Thierstein Breitenbach) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail Die TN stehen im Kreis, ein Kind beginnt und rennt aussen um den Kreis. Es sucht sich einen Gegner aus und stupst ihn an. Dazu ruft es «Chumm mit» (Die Spieler rennen in die gleiche Richtung) oder «Gang weg» (Die Spieler rennen in entgegengesetzte Richtung). Ziel ist es, als erster wieder in der Lücke des «Gegners» zu stehen. Das Kind, welches es nicht ins Ziel schafft, ist der neue «Fänger».
Piratenfangis Keine Kategorie Kajal (Pfadi Thierstein Breitenbach) keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal keine Angabe / Egal Detail Spielfeld und Material: In der Mitte wir ein Gefängnis gekennzeichnet, darum herum ca. 4 (Sicherheits-)Inseln. (z.B. Matten, Blachen, Hoola-Hop-Reifen, Absperrband etc.) Am besten noch Bändeli oder Krawatten zum Kennzeichnen der Fänger. Ablauf: Die Piraten rennen im ganzen Feld umher und die Fänger versuchen sie zu fangen. Wird man als Pirat gefangen muss man die Hände hoch machen und selbstständig ins Gefängnis gehen. Piraten welche auf der Insel stehen, sind geschützt. sind zwei Piraten auf einer Insel können/dürfen sie sich als Rettungsboot zusammen tun = sie geben sich die Hand. So können sie zum Gefängnis marschieren (nicht rennen) und einen Piraten befreien = sie nehmen den Gefangenen in die Mitte (Hände geben) und gehen (!) zu dritt zurück zur Insel. Das Spiel geht für alle weiter. (Rettungsbote können nicht gefangen werden.) Zusätzlich kann ein Drachen bestummen werden. Der Drache kann keine Piraten fangen, kann sie jedoch von der Sicherheitsinsel verscheuchen (anfauchen), wobei die Piraten die Insel verlassen müssen!